FAZ plus ArtikelKampf gegen Corona

Warum so viele Deutsche ungeimpft sind

Von Friederike Haupt
22.11.2021
, 22:17
In Deutschland sind noch nicht einmal 70 Prozent der Menschen geimpft. Das hat Konsequenzen für alle.
In anderen Ländern lässt sich fast jeder impfen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist das anders. Das ist kein Zufall.
ANZEIGE

Viele Geimpfte haben gerade vor allem zwei Fragen. Erstens: Wie düster wird dieser November denn bitte noch? Und zweitens: Warum gibt es bei uns so viele Ungeimpfte? Die deutschsprachigen Länder haben die niedrigste Impfquote in Westeuropa. Von den Deutschen sind knapp 68 Prozent doppelt gegen Covid-19 geimpft, von den Österreichern und Schweizern noch weniger. Dagegen in Italien: 74 Prozent. In Belgien: 75. In Spanien: 79. In Portugal: satte 87. Was ist los bei uns?

Die Antwort besteht aus zwei Teilen. Der erste handelt von der Geschichte, der zweite von der Gegenwart. Sie wirken zusammen; es ist wie bei einem Baum, dessen Wachstum sowohl von dem Boden abhängt, in dem er wurzelt, wie auch von dem Wind, der ihn biegt.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Haupt, Friederike
Friederike Haupt
Politische Korrespondentin in Berlin.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
ANZEIGE