FAZ plus ArtikelStand der Forschung

Geimpft und trotzdem ansteckend – wie wahrscheinlich ist das?

Von Joachim Müller-Jung
05.05.2021
, 07:05
Viel spricht dafür, dass Geimpfte das Virus kaum noch verbreiten können. Macht es dabei einen Unterschied, welcher Impfstoff verabreicht wurde?

Dieser Text enthält ein wichtiges UPDATE v. 6.5.2021

Der politische Beschluss, vollständig Geimpften das Leben in der Pandemie zu erleichtern, ist wissenschaftlich leicht nachzuvollziehen, wenn man die aus Israel und Großbritannien eingehenden Daten betrachtet. Die Impfkampagnen wirken dort dramatisch: Mehr als 98 Prozent weniger Ansteckungen in Israel seit dem Höhepunkt der letzten Infektionswelle Mitte Januar, der Anteil positiver Tests ist – bei zwei Drittel vollständig Geimpfter im Land – auf einen von Tausend gesunken.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Joachim Müller-Jung- Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Joachim Müller-Jung
Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot