FAZ plus ArtikelZehn Jahre nach Fukushima

Der große Abriss

Von Reinhard Bingener und Timo Frasch
11.03.2021
, 09:05
Innerhalb einer Woche heruntergefahren: Der Betriebsratsvorsitzende Wilfried Müchler vor dem Kernkraftwerk Unterweser
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Nach der Atomkatastrophe in Japan stieg Deutschland Hals über Kopf aus der Atomenergie aus. Seither organisieren die Kraftwerksbetreiber den Rückbau – noch heute läuft mancher mit der Faust in der Tasche herum.
ANZEIGE

Angela Merkel gilt als die Physikerin unter den Politikern. Es heißt, die Kanzlerin gründe ihre Entscheidungen auf rationale Erwägungen und denke „vom Ende her“. Was allerdings in der Woche nach der Atomkatastrophe von Fukushima passierte, fügt sich nicht in dieses Bild. Der Schock in Deutschland war für alle groß: weil Japan doch ein hochentwickeltes Land war, von dessen Kraftwerken man so etwas Schlimmes nie erwartet hätte. Die CDU im Besonderen war aber noch aus zwei anderen Gründen schockiert: weil sie nur wenige Monate vorher mittels einer Laufzeitverlängerung die Kernkraftwerke im ebenfalls hochentwickelten Deutschland für sicher erklärt hatte.

Und weil Ende März 2011 der CDU-Politiker Stefan Mappus, ein entschiedener Befürworter der Kernkraft, die Landtagswahl in Baden-Württemberg bloß nicht verlieren durfte. Also musste der ganz große Befreiungsschlag her, der Ausstieg aus dem Noch-nicht-Ausstieg.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Bingener, Reinhard
Reinhard Bingener
Politischer Korrespondent für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Bremen mit Sitz in Hannover.
Twitter
Timo Frasch - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Timo Frasch
Politischer Korrespondent in München.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
ANZEIGE