FAZ plus ArtikelF.A.Z. exklusiv

Rörig: Politik muss bei Missbrauchsaufarbeitung handeln

Von Heike Schmoll, Berlin
15.02.2022
, 17:21
Legt Ende Februar sein Amt nieder: Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauch
Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung fordert, dass der Staat mehr Verantwortung für die Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs übernimmt. Die Kirchen könnten keine Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen.
ANZEIGE

Seit den Missbrauchsgutachten der Erzbistümer Köln sowie München und Freising mehren sich die Stimmen, die ein staatliches Eingreifen in die Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in den Kirchen fordern. Inzwischen gibt es auch immer mehr Bischöfe und Kirchenvertreter, die darin eine letzte Möglichkeit sehen, den Glaubwürdigkeitsverlust der Kirchen aufzuhalten. Die Kirchen können kein Sonderprivileg für sich in Anspruch nehmen oder sich auf das Kirchenrecht berufen. Daran hat der bisher amtierende Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, erinnert.

Er hat die Politik daher in einem Positionspapier, das der F.A.Z. exklusiv vorliegt, aufgefordert, endlich einen zweiten Schritt zu gehen und die Verpflichtung des Staates zu einer stärkeren Verantwortungsübernahme tatsächlich einzulösen. Der Staat brauche auch glaubwürdige Kirchen, es werde ihnen nicht gelingen, die Glaubwürdigkeitskrise ohne staatliche Hilfe bei der Aufarbeitung zu überwinden, sagt Rörig.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schmoll, Heike
Heike Schmoll
Politische Korrespondentin in Berlin, zuständig für die „Bildungswelten“.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
Gasvergleich
Gas vergleichen und sparen
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Compliance Management
ANZEIGE