Bundeskanzlerin

Merkel mit Astra-Zeneca gegen Coronavirus geimpft

16.04.2021
, 15:39
„Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit Astra-Zeneca bekommen habe“, teilte die Kanzlerin in einer Erklärung mit. Das Impfen sei der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Freitag gegen das Coronavirus geimpft worden. „Ich freue mich, dass ich heute die Erstimpfung mit Astra-Zeneca bekommen habe“, hieß es in einer Erklärung Merkels, die ihr Sprecher Steffen Seibert auf Twitter veröffentlichte. „Das Impfen ist der Schlüssel, um die Pandemie zu überwinden“, zitierte Seibert die Kanzlerin weiter.

Nach der Änderung der Impfempfehlung für den Impfstoff von Astra-Zeneca, der nicht mehr an unter 60 Jahre alte Personen verimpft werden soll, können über 60-Jährige es bereits jetzt erhalten. Merkel ist 66 Jahre alt. Sie hatte stets betont, erst dann eine Impfung erhalten zu wollen, wenn sie auch an der Reihe ist.

Die Kanzlerin ist nicht das erste geimpfte Mitglied des Bundeskabinetts. Vizekanzler Olaf Scholz (62, SPD) gab ebenfalls am Freitag seine Impfung mit Astra-Zeneca bei Twitter bekannt. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hatte bereits am Mittwoch seine erste Impfung erhalten, wie er am Donnerstag mitteilte. Der 71 Jahre alte Politiker, der wegen seines Alters unabhängig vom Impfstoff bereits jetzt geimpft werden kann, bekam nach eigener Aussage das Präparat von Biontech.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) erhielt bereits vor Ostern eine Impfung. Wie er nutzte auch Regierungssprecher Steffen Seibert (60) die Chance, schon jetzt als über 60-Jähriger mit Astra-Zeneca geimpft werden zu können. Seibert veröffentlichte am Karsamstag bei Twitter ein Foto von einer Bestätigung des Berliner Impfzentrums am alten Flughafen Tegel.

Quelle: AFP/epd
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot