<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelHürden der Integration

„Es wachsen gerade viele Egoisten heran“

Von Reiner Burger
Aktualisiert am 13.12.2019
 - 18:21
Musa Deli, Sozialpsychologe und Leiter des Gesundheitszentrum für Migranten in Koeln
Darf ein Mann Schwäche zeigen? Und darf ein Deutschtürke über Rot gehen? Der Sozialpsychologe Musa Deli spricht im Interview über Probleme der Integration in drei Generationen.

Das Kölner Gesundheitszentrum für Migrantinnen und Migranten gibt es seit 1995. Warum hat der Paritätische Wohlfahrtsverband es eingerichtet?

Unser Zentrum ist das einzige seiner Art in Deutschland. Eine Analyse der Stadt Köln hatte ergeben, dass erkrankte oder gesundheitlich gefährdete Migranten von den herkömmlichen Angeboten im deutschen Gesundheitssystem nur mangelhaft erreicht werden. Das betrifft fast die gesamte Palette der Versorgung von der Diabetesprävention bis zu akut notwendigen Eingriffen und zunehmend auch die Altenpflege. Grund sind sprachliche und kulturbedingte Barrieren. Ein Beispiel: Ältere türkische Männer tun sich wahnsinnig schwer zuzugeben, dass sie pflegebedürftig sind. Als starkes Familienoberhaupt glauben sie, sich keine Schwäche leisten zu dürfen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Burger, Reiner
Reiner Burger
Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.