Die FAZ.NET-Nachrichten-App
Kostenlos für iOS und Android
Anzeige
Wieder Polizeieinsatz

Corona-Leugner versammeln sich abermals vor Bar in Berlin

15.01.2021
, 21:38
Größerer Polizeieinsatz im Prenzlauer Berg Bild: dpa
Die Berliner Polizei musste am zweiten Abend in Folge eine Versammlung von Corona-Leugnern im Stadtteil Prenzlauer Berg auflösen. Die Teilnehmer waren wie angekündigt abermals zusammengekommen, um nach eigener Aussage eine Partei zu gründen.

Die Berliner Polizei ist am Freitagabend zu einem Einsatz ausgerückt, um eine abermalige Versammlung von Gegnern der Corona-Gesetze in einer Kneipe in Berlin-Prenzlauer Berg zu stoppen. 20 bis 30 Personen hätten sich in und vor der Bar versammelt, sagte ein Polizeisprecher. Teilnehmer würden die Corona-Hygiene-Regeln missachten. Nähere Informationen lagen noch nicht vor.

Anzeige

Bereits am Donnerstagabend wurde dort von der Polizei eine Veranstaltung aufgelöst, die mit einem Livestream im Internet übertragen worden war und bei der eine Journalistin tätlich angegriffen worden war. Demnach wurden 28 Menschen angetroffen, die meisten hätten weder eine Corona-Schutzmaske getragen noch den vorgeschriebenen Mindestabstand eingehalten. Nach Einschätzung der Polizei stehen mehrere Teilnehmer der „Querdenken“-Bewegung nah.

Bei der Bar handelt es sich um das Scotch & Sofa in der Kollwitzstraße. Zu den Gästen gehörte auch an diesem Abend wieder die Berliner Hutmacherin und Rechtsanwältin Rike Feuerstein. Unter dem Pseudonym „Viviane Fischer“ leugnet sie in den sozialen Medien die Gefährlichkeit der Pandemie und warnt vor einer Impfung gegen das Corona-Virus, weil es „wahrscheinlich irgendein Teufelszeug“ sei.

Private Ansammlungen von so vielen Menschen sind derzeit verboten, außerdem müssen Kneipen geschlossen sein.

Quelle: dpa
Verlagsangebot
Personalreferent und Assistent der Geschäftsführung (g)
über D. Kremer Consulting
Zum Stellenmarkt
Payroll Spezialist (m/w/d)
Abbott GmbH & Co. KG
Zum Stellenmarkt
Kanzler:in (m/w/d)
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zum Stellenmarkt
W2-Professur für GeoIT und Angewandte Geodäsie (m/w/d)
Hochschule für angewandte Wissenschaften München
Zum Stellenmarkt
Verlagsangebot
Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
Jetzt in Pflegeimmobilien investieren
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Zur Immobilienbewertung
Lernen Sie Französisch.
Jetzt gratis testen
Verbessern Sie Ihr Englisch.
Jetzt gratis testen
Lernen Sie Spanisch.
Jetzt gratis testen
Anzeige