FAZ plus ArtikelKritik an der FDP

Der Rebell lebt noch

Von Mona Jaeger
28.11.2021
, 16:17
Abteilung Attacke? Kevin Kühnert am Samstag in Frankfurt
Zu viel Harmonie: Kevin Kühnert kritisiert die FDP für ihre Wohnungspolitik. Es ist auch eine Attacke gegen den baldigen Kanzler Olaf Scholz.
ANZEIGE

Im Bundestag sitzen jetzt 49 Jusos, Vertreter der aufmüpfigen Parteijugend der SPD. Sie werden bald zusammen mit den gut 150 weiteren SPD-Abgeordneten Olaf Scholz zum Bundeskanzler wählen, das bezweifelt niemand. Aber dann?

Es ist noch gar nicht so lange her, dass einige Jusos Stimmung machten gegen Scholz, ihn für den falschen Kanzlerkandidaten hielten. Im Wahlkampf verhielten sie sich dann zwar loyal, und der Erfolg bei der Bundestagswahl schweißt seither zusammen. Aber die inhaltlichen Unterschiede sind nicht verschwunden und die Zweifel an Scholz allenfalls leiser geworden. Den Juso-Abgeordneten wird außerdem Druck gemacht von den übrigen Jungsozialisten in der Partei, die nicht im Bundestag sitzen, aber ein Machtfaktor geworden sind. Muss der baldige SPD-Kanzler also die eigene Parteijugend fürchten?

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Jaeger, Mona
Mona Jaeger
Stellvertretende verantwortliche Redakteurin für Nachrichten und Politik Online.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
Gasvergleich
Gas vergleichen und sparen
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Compliance Management
ANZEIGE