FAZ plus ArtikelIm Ukrainekrieg

Die Deutschen müssen ihr Amerikabild korrigieren

Von Eckart Lohse, Berlin
15.08.2022
, 08:06
US-Marinesoldaten fahren auf dem Deck der USS Bataan an der Freiheitsstatue in New York vorbei.
Kritik am amerikanischen Militarismus haben die Deutschen mit der Gewissheit verbunden, von Washington beschützt zu werden. Diese Bigotterie muss beendet werden.
ANZEIGE

Seit dem 24. Februar korrigieren viele Deutsche ihr Russlandbild. Der Schock angesichts des Überfalls Putins auf die Ukraine ist einfach zu groß, um unbeirrt an alten Irrtümern festzuhalten. Was viel weniger ge­schieht, ist eine Korrektur des Ame­rikabildes.

Seit dem Zweiten Weltkrieg ist das Schicksal Deutschlands wesentlich bestimmt von den beiden Atommächten Amerika und Russland. Die Bewohner der Bundesrepublik hätten nicht in Freiheit leben können ohne den militärischen Schutz der Amerikaner. Das ist zu oft in Vergessenheit geraten.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Lohse, Eckart
Eckart Lohse
Leiter der Parlamentsredaktion in Berlin.
Twitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Automarkt
Pannenhilfe und Schutz seit 1899
Gasvergleich
Gas vergleichen und sparen
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Compliance Management
ANZEIGE