FAZ plus ArtikelWahlrechtsreform

Ist der Bundestag wirklich zu groß?

Von Justus Bender
03.07.2022
, 09:56
Der leere Plenarsaal nach der Bundestagswahl 2021
Die Ampel will das Wahlrecht ändern, weil ein großer Bundestag angeblich nicht funktioniert. Aber stimmt das überhaupt? Wir haben uns umgehört – und überraschende Antworten bekommen.
ANZEIGE

Das große Problem des deutschen Parlamentarismus heißt zum Beispiel Jürgen Hardt: 59 Jahre alt, Mitglied der CDU und Abgeordneter aus dem Wahlkreis Solingen-Remscheid-Wuppertal.

Das Zweifelhafte an Hardt ist nicht seine Eignung als Politiker, die muss gut sein, sonst wäre er nicht außenpolitischer Sprecher seiner Fraktion. Er hat sich auch nichts zuschulden kommen lassen. Es ist allein die Art, wie er an sein Mandat gekommen ist, nämlich über ein sogenanntes Ausgleichsmandat.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Bender, Justus
Justus Bender
Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Sprachkurs
Lernen Sie Englisch
Kapitalanlage
Pflegeimmobilien als Kapitalanlage der Zukunft
Automarkt
Top-Gebrauchtwagen mit Garantie
Gasvergleich
Gas vergleichen und sparen
Zertifikate
Ihre Weiterbildung im Compliance Management
ANZEIGE