Bidens Top Ten

Die zehn wichtigsten Mitglieder im Team des neuen Präsidenten

Joe Biden hat es geschafft. Bei seinem dritten Anlauf und nach acht Jahren als Vizepräsident wurde er zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Im Wahlkampf hatte Biden versprochen, die Nation nach vier Jahren Spaltung unter Donald Trump wieder zu einen. Unter anderem versucht er das dadurch zu erreichen, dass er Menschen mit verschiedenen Hintergründen in sein Kabinett beruft. So gibt es die erste Frau – eine Schwarze – als Vizepräsidentin, den ersten offen Homosexuellen in einer Regierung der Vereinigten Staaten und die erste Ureinwohnerin. Erstmals ist eine Frau für die Finanzen des Landes zuständig. 

Joe Biden: „Es wird das vielfältigste Kabinett aller Zeiten“
Video: F.A.Z.

Viele seiner künftigen Minister kennt er schon lange und weiß, dass diese sein Ziel unterstützen, wieder Ruhe in die Regierung zu bekommen und die internationalen Beziehungen der Vereinigten Staaten wieder zu verbessern. Hier sind Bidens zehn wichtigste Nominierungen. 

Vizepräsidentin
Kamala Harris
  • Ehemalige Justizministerin von Kalifornien
  • Repräsentierte Kalifornien im Senat
  • Geboren 1964 in Oakland, Kalifornien

Die neue Vizepräsidentin wird in den nächsten zwei Jahren wohl eine größere Rolle als ihre Vorgänger dabei spielen, welche Gesetze die Regierung verabschieden kann. Da der Vizepräsident qua Amt Präsident des Senats ist, der momentan aus 50 republikanischen und 50 demokratischen Senatoren besteht, ist ihre Stimme entscheidend, sollte es zu Abstimmungen ohne Mehrheit kommen. Doch darauf wird Harris sich nicht beschränken. Sie hat schon angekündigt, dass sie sich als gleichwertige Partnerin des Präsidenten betrachtet und mit ihm zusammen die Richtlinien der Regierung bestimmen will. Joe Biden wiederum hat angekündigt, dass Harris immer die letzte Person sein werde, mit der er spreche, bevor er wichtige Entscheidungen treffe.

Harris politische Positionen weisen sie als Liberale aus. Sie befürwortet unter anderem ein Recht auf Schwangerschaftsabbruch, härtere Waffengesetze, Elternzeiten und eine Ausweitung der Gesundheitsfürsorge. Aber auch in ihrem eigenen Lebensentwurf wirkt Harris liberal. Die Tochter eines Afroamerikaners jamaikanischer Herkunft und einer Einwanderin aus Indien ist mit einem Weißen verheiratet und bildet einen großen Familienverbund mit ihrem Ehemann, dessen Ex-Frau, deren Kindern, ihrer Schwester, ihrer Nichte, anderen Verwandten und Freunden. Während Kamala Harris die erste Frau auf dem Posten des Vizepräsidenten ist, wird ihr Mann Douglas Emhoff der erste „Second Gentleman“ in der amerikanischen Geschichte. Emhoff lässt in den nächsten vier Jahren seine Tätigkeit als Anwalt ruhen und wird mit Kamala Harris aus Kalifornien nach Washington ziehen.

Foto: AP

Kamala Harris: „Ich werde nicht die letzte Frau in diesem Amt sein“
Video: F.A.Z.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

21.01.2021
Quelle: F.A.Z.