FAZ plus ArtikelTrumps frühere Virus-Fachleute

Taskforce gegen den schlechten Ruf

Von Frauke Steffens, New York
06.04.2021
, 17:35
Anthony Fauci und andere Fachleute, die früher Donald Trump berieten, gehen an die Öffentlichkeit und berichten vom teils chaotischen Kampf gegen das Coronavirus. Ihnen geht es auch um die eigene Rehabilitation.

Sie berieten Donald Trump im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie, doch sie wollen nicht mit ihm in einen Topf geworfen werden: Mehrere Fachleute aus Trumps ehemaliger Verwaltung und aus seiner Virus-Taskforce arbeiten dieser Tage an ihrem Vermächtnis. Dass sie unter Trump tätig waren, soll weniger wichtig sein als ihr eigener Beitrag zum Kampf gegen Corona.

Manche planen ein eigenes Buch, wie Scott Gottlieb, unter Trump Chef der Ernährungs- und Arzneimittelbehörde FDA, oder Paul Mango, früher ranghoher Beamter im Gesundheitsministerium. Andere wollten erst einmal in Interviews mit dem Sender CNN Details über ihre Zeit mit Trump erzählen – und sich selbst dabei in ein gutes Licht rücken. Darunter waren auch Deborah Birx und Anthony Fauci, der inzwischen Corona-Chefberater von Präsident Joe Biden ist.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot