FAZ plus ArtikelBestätigung von Bidens Wahl

Trumps großes Finale

Von Majid Sattar, Washington
03.01.2021
, 21:37
Donald Trump Mitte Dezember in Washington
Wenn am Mittwoch der neue Kongress den Wahlsieg Joe Bidens bestätigen soll, kommt es zu politischem Theater. Der scheidende Präsident will deutlich machen, wer die Regie führt.
ANZEIGE

Im Kapitol kommt es in dieser Woche zum großen Finale der Trump-Ära. Die Aufführung ist seit Wochen geplant. Und nun hat der scheidende Präsident endlich seine Besetzung zusammen. Donald Trump hatte nach den Feiertagen seine Ferienresidenz in Florida vorzeitig verlassen, um noch ein wenig am Drehbuch zu feilen. Jetzt macht er sich einen Spaß daraus, den Republikanern zu zeigen, wer in der Partei Regie führt.

ANZEIGE

Drei Mal hatte die Führung des Senats sich in den vergangenen Wochen seinem Willen widersetzt. Zunächst hatte Mitch McConnell, der Mehrheitsführer der Republikaner, Joe Biden zum Wahlsieg gratuliert, nachdem die Wahlleute Mitte Dezember in den Bundesstaaten ihre Stimme abgegeben hatten. Dann sorgte der Senator aus Kentucky dafür, dass die Corona-Hilfen für die Bürger nicht, wie vom Präsidenten nach einigem Hin und Her gewünscht, auf 2000 Dollar erhöht wurden. Schließlich organisierte er noch eine Zweidrittelmehrheit in der zweiten Kammer, um Trumps Veto gegen das Verteidigungsetatgesetz zu überstimmen. Eine Premiere in der Amtszeit Trumps. Dessen Rache sollte süß sein.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Sattar, Majid (sat.)
Majid Sattar
Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE