Mehr Wähler

Im Saarland zeichnet sich höhere Wahlbeteiligung ab

26.03.2017
, 15:36
Schönstes Frühlingswetter begünstigt die Wahlbeteiligung im Saarland. Um 14 Uhr war sie leicht höher als im Jahr 2012.

Bei der Landtagswahl im Saarland haben sich bis zum frühen Nachmittag etwas mehr Menschen beteiligt als bei der Wahl vor fünf Jahren. Laut Mitteilung der Landeswahlleiterin hatten bis 14 Uhr 32,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Diese Zahl basiere auf Stichproben aus 32 Wahlbezirken, hieß es. Im Jahr 2012 hatten zu diesem Zeitpunkt 31,1 Prozent der Stimmberechtigten gewählt – am Ende lag die Beteiligung bei 61,6 Prozent.

Begünstigt wird die Wahlbeteiligung in diesem Jahr durch das ausgesprochen schöne Frühlingswetter. Die Wahllokale haben noch bis 18 Uhr geöffnet.

Rund 800.000 Bürger sind am Sonntag aufgerufen, einen neuen saarländischen Landtag zu wählen. Es wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der CDU mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der SPD mit Herausforderin Anke Rehlinger erwartet. Rehlinger könnte auch ein Bündnis mit der Linkspartei eingehen und hält sich diese Option offen.

Auftakt für des Wahljahrs 2017
Saarländer wählen neuen Landtag
© EPA, reuters
Quelle: dpa/nto.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot