Bad Nauheim

Waschbär lässt Kirchenglocke läuten

13.01.2015
, 14:53
Glockenläuten in aller Herrgottsfrühe in Bad Nauheim: Ein Waschbär kann mehr, als man vielleicht meint
Glockenläuten in aller Herrgottsfrühe hat Anwohner einer Kirche in Bad Nauheim aus dem Schlaf gerissen. Des Rätsels Lösung: Ein Waschbär hat wohl den Knopf gedrückt.

Ein Waschbär hat sich in Bad Nauheim offenbar als Glöckner betätigt und Anwohner um den Schlaf gebracht. Das Tier sei in die Johanneskirche eingedrungen und dann vermutlich an den Schalter gekommen, mit dem die Glocke angestellt werde, sagte eine Mitarbeiterin der evangelischen Kirchengemeinde.

Demnach läutete es am Montag ab etwa vier Uhr früh mehrere Stunden lang, bis genervte Anwohner den Küster und den Pfarrer aus dem Schlaf geklingelt hatten. Der Waschbär sei offenbar auf dem Dach unterwegs gewesen und eingebrochen. Dabei verletzte er sich. Mit der Hilfe eines Tierheims wurde der Eindringling eingefangen.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot