<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
F.A.Z.-Hauptwache

Erst jetzt, echt nicht, Emma Peel

Von Werner D‘Inka
Aktualisiert am 15.01.2020
 - 07:12
Kult: John Steed und Emma Peel, ehedem unterwegs mit Schirm, Charme und Melone, strahlen bis heute nach Frankfurt aus
Merken Müllmänner nicht, wenn in einem Container eine Leiche mit 60 Kilo Gewicht liegt? Wieso hat die Staatsanwaltschaft erst jetzt Räume der Awo in Frankfurt durchsucht. Und was hat Emma Peel mit der Stadt am Main zu tun? Die F.A.Z.-Hauptwache gibt Antworten.

Guten Morgen!

Schon richtig, dass bei uns nicht munter nach dem Motto „Juppheidi und juppheida, Hausdurchsuchung, Razzia“ verfahren wird. Aber nachdem die Staatsanwaltschaft nun Geschäftsräume der Awo in Frankfurt und in Wiesbaden durchsucht hat, fragt man sich schon: Warum erst jetzt? Die Anzeige, die den Anlass dazu gab, stammt aus dem Juni. Und die Annahme, die Awo-Führung habe möglicherweise belastendes Material ein halbes Jahr brav im Karton aufbewahrt, ist doch arg treuherzig. Auch die Stadt Frankfurt hat gestern Strafanzeige gegen den Awo-Kreisverband gestellt. Das hätte man sich ebenfalls schon früher vorstellen können. Die Rhein-Main-Zeitung berichtet ausführlich, Matthias Trautsch kommentiert.

Nicht, dass wir Ihnen etwas so abgrundtief Böses zutrauten, wir sagen es mehr aus Gründen der Generalprävention: „Die Müllentsorgung ist absolut kein sicherer Weg, um Leichen unbemerkt verschwinden zu lassen.“ Aus gegebenem Anlass hat Mechthild Harting mit dem Abfallexperten Gerd Mehler gesprochen und ihn unter anderem auch gefragt, ob Müllmänner nicht merken, wenn in einem Container eine Leiche mit 60 Kilo Gewicht liegt. Lesen Sie das Interview heute in der Rhein-Main-Zeitung.

Ein bisschen schräg war der Engländer schon immer, aber mit Stil. Ohne Schusswaffe, nur mit Schirm, Charme und Melone erledigte Patrick Macnee als Agenten-Serienheld John Steed Schurken. An seiner Seite stand im schwarzen Leder-Overall eine junge Frau, eine Karate-Künstlerin und Heldin aller emanzipierten Frauen in Nachkriegsbritannien: Emma Peel, gespielt von Diana Rigg. An jedem dritten Mittwoch im Monat treffen sich im Frankfurter Kino „Mal seh’n“ Fans der britischen Agentenserie „Mit Schirm, Charme und Melone“, heute auch wieder. Claudia Schülke hat ein Treffen besucht.

F.A.Z.-Newsletter Familie
F.A.Z.-Newsletter „Hauptwache“

So beginnt der Tag in Frankfurt und Rhein-Main: das Wichtigste in Kürze, mit Hinweisen auf mobile Blitzer, Straßensperrungen, Gaststätten.

Und außerdem hat Hessen einen weiteren islamistischen Gefährder in die Türkei abgeschoben +++ hat sich nach mehreren Bränden in der Wetterau eine 52 Jahre alte Frau aus Glauburg als mutmaßliche Brandstifterin gestellt +++ werden nach Auskunft des Weinbaupräsidenten Peter Seyffardt im Rheingau inzwischen mehr als 90 Prozent der 3200 Hektar Rebfläche nach dem Prinzip des umweltschonenden Weinbaus bewirtschaftet.

Einen schönen Tag wünscht Ihnen

Ihr Werner D‘Inka

Wetter

Überwiegend freundlich mit einem Wechselspiel aus viel Sonnenschein und wenigen Wolken. Die Temperatur steigt auf 13 Grad. Nachts neue Wolken und etwas Regen bei 5 Grad.

Geburtstag haben heute Ingrid Hasse (Freie Wähler), ehrenamtliche Kreisbeigeordnete im Main-Taunus-Kreis (65); Ursula Saltani, Leitende Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, von 2015 bis Mai 2019 Leiterin der Frankfurter Amtsanwaltschaft (60); Peter Knapp, Group Director Europe beim Rechenzentrumsbetreiber Global Switch, Frankfurt (56); Michael Gerber, Bischof des Bistums Fulda (50); Florian Köller, Inhaber der Pâtisserie L'Art Sucré, Wiesbaden (45).

Quelle: FAZ.NET
  Zur Startseite

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.