FAZ plus ArtikelDas Hessen-Center wird 50

Ein Jubiläum in schwierigen Zeiten

Von Petra Kirchhoff
17.09.2021
, 15:38
Das umgebaute Hessen-Center in Frankfurt am Main, glänzt mit seiner neuen Fassade.
Neuer Anstrich, neue Möbel: Zu seinem runden Geburtstag hat sich das Hessen-Center herausgeputzt – und muss eine große Ladenlücke füllen.

Am Ende fehlte noch die Info-Theke, doch nun steht auch dieses Möbelstück in der Mall. Und so kann das Hessen-Center an diesem Freitag wie geplant – der eigentliche Geburtstag war bereits im April – mit dem Abschluss der Runderneuerung sein fünfzigjähriges Bestehen feiern.

Es wäre übertrieben zu sagen, man würde das Einkaufszentrum der Hamburger ECE-Gruppe nach drei Jahren Umbauzeit nicht wiedererkennen. Doch das Face-Lifting hat dem architektonisch langweiligen Komplex an der Borsigallee, der damals in einer Rekordzeit von nur neun Monaten hochgezogen worden war und darum „Wunder“ von Bergen-Enkheim genannt wurde, gut getan. Die grauen Waschbetonplatten sind verschwunden unter einer Farbschicht in Dunkelanthrazit. Dazu passt der orange eingefasste Schriftzug aus weißen Buchstaben. Orange und Pink sieht man auch im neu gestalteten Parkdeck. Beides, Parkdeck und Parkhaus, sind schon seit November in Betrieb mit zusammen 1.400 Stellplätzen, davon gut 70 mit Ladestationen für E-Autos.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Petra Kirchhoff - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Petra Kirchhoff
Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot