FAZ plus ArtikelBahnstreckenausbau

In 29 Minuten mit dem ICE von Frankfurt nach Mannheim

Von Manfred Köhler
14.10.2021
, 21:42
Flotter in die Zukunft: Die Bahn will den ICE zwischen Frankfurt und Mannheim beschleunigen
Das Milliardenprojekt einer neuen Eisenbahnstrecke in den Rhein-Neckar-Raum kommt voran. Noch in diesem Jahr soll die Planfeststellung für den ersten Abschnitt beginnen.
ANZEIGE

Die Deutsche Bahn beabsichtigt, noch in diesem Herbst den Antrag auf Planfeststellung für den nördlichsten Abschnitt der künftigen Schnellfahrstrecke von Frankfurt nach Mannheim zu stellen. Es geht dabei um die Trasse zwischen Zeppelinheim und Weiterstadt. Die geplante Eisenbahnverbindung wird bei Zeppelinheim aus der vorhandenen Strecke ausgefädelt und verläuft dann entlang der Autobahn 5, und zwar auf der von Frankfurt aus gesehen linken Seite. Der Antrag auf Planfeststellung entspricht dem, was bei einem Eigenheim ein Antrag auf eine Baugenehmigung wäre. Würde ihm stattgegeben, hätte die Deutsche Bahn Baurecht.

Ob die neue Verbindung dann tatsächlich entsteht, hängt allerdings vom Bundestag ab. Er muss die Mittel dafür bewilligen. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch hoch, da diese Schnellfahrstrecke bei allen Plänen des Bundesverkehrsministeriums für die Modernisierung des Bahnverkehrs als außerordentlich wichtig angesehen wird.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Köhler, Manfred
Manfred Köhler
Ressortleiter der Rhein-Main-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
DSL
Den günstigsten DSL-Tarif finden
Hausnotruf
Länger unabhängig dank Hausnotruf
ANZEIGE