Die FAZ.NET-Nachrichten-App
Kostenlos für iOS und Android
Skandal in Sevilla

Kein Wasser für die Fans

Von Daniel Schleidt, Sevilla
19.05.2022
, 14:23
Stundenlang ohne Wasser: Die Fans im Stadion Bild: Huebner
Eintracht-Fans saßen im dramatischsten Sinne des Wortes auf dem Trockenen: Beim Europa-League-Finale in Sevilla war stundenlang kein Wasser erhältlich. Die Eintracht hat dazu bereits Kontakt mit der UEFA aufgenommen.

Während des Europapokalspiels der Eintracht gegen Glasgow kam es in Sevilla zu einem handfesten Skandal und zu teils dramatischen Szenen: Denn schon vor dem Spiel gab es in der Kurve, in der die Eintrachtfans standen, keinerlei Getränke mehr. Die Betreiber der Kioske hatten schon vor dem Anpfiff die Läden herunter gelassen: ausverkauft. In der Halbzeit hatten einige Helfer noch ein paar Flaschen Wasser organisiert. Doch das reichte bei weitem nicht aus, um die mehr als 10.000 Fans im immer noch etwa 30 Grad heißen Stadionkessel zu versorgen.

Da viele Zuschauer bereits zwei Stunden vor Spielbeginn im Stadion waren, blieben Tausende Anhänger zwischen fünf und sechs Stunden lang ohne Wasser – und das nach einem Tag, an dem die Sonne gebrannt hatte und die Temperaturen auf mehr als 35 Grad hoch geschossen waren.

Quelle: F.A.Z.
Daniel Schleidt
Koordinator der Wirtschaftsredaktion in der Rhein-Main-Zeitung.
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Techniker/in (m/w/d) oder Meister/in (m/w/d) als Technische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d)
Große Kreisstadt Neuburg an der Donau
Stellvertretende Leitung (Geschäftsführung) (m/w/d)
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Bauingenieur*in Fachrichtung Tiefbau (m/w/d)
Stadt Mannheim
Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte / Bilanzbuchhalter / Steuerberater (m/w/d)
BSU Steuer Union Linkmann GmbH & Co. KG
Verlagsangebot
Jobs in Frankfurt finden
Immobilien in Frankfurt am Main
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
Den günstigsten DSL-Tarif finden
Länger unabhängig dank Hausnotruf