FAZ plus ArtikelEintracht gegen Glasgow

Mit dem Rennrad zum Finalsieg nach Sevilla

Von Daniel Schleidt
17.05.2022
, 12:32
Begeistert stürmen Fans der Eintracht auf das Spielfeld nach der Elimination von West Ham United in Frankfurt. Nun stürmen sie nach Sevilla.
Einige Eintrachtfans nehmen Strapazen auf dem Weg zum Finale auf sich. Sie sind sich sicher: Ihr Verein wird gewinnen. Ein Mathe-Professor hat einen anderen Weg gewählt.
ANZEIGE

Sport ist keine Mathematik, das weiß auch Matthias Ludwig. Doch als Fußballfan macht sich der Mathe-Professor der Frankfurter Goethe-Uni immer mal wieder einen Spaß daraus, Fußballergebnisse vorab herzuleiten – ohne Gewähr, versteht sich. Vor dem Europapokal-Finale der Eintracht an diesem Mittwoch gegen die Glasgow Rangers dürfte Ludwigs Blick auf Statistiken den Frankfurter Fußballfans Mut machen, tatsächlich zum ersten Mal seit 1980 den Europapokal nach Frankfurt zu holen.

Denn Ludwig hat sich mehrere Daten angeschaut, um vor dem Anstoß der Partie die Stärke der beiden Teams einschätzen zu können. Und da spricht einiges für einen Sieg der Eintracht, etwa ihr Mannschaftswert. Auf dem Portal transfermarkt.de wird dieser mit knapp 200 Millionen Euro angegeben, Glasgow kommt auf 132,5 Millionen. Da es am Mittwoch aber vor allem auf die Startelf ankommt, hat Ludwig auch diese Werte verglichen: Hier kommt die Eintracht auf 145 Millionen Euro, die Mannschaft aus Glasgow ist nur 60,5 Millionen Euro wert.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schleidt, Daniel
Daniel Schleidt
Koordinator der Wirtschaftsredaktion in der Rhein-Main-Zeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE