FAZ plus ArtikelProteste gegen Impfpflicht

„Querdenker“ rufen zu Großdemo auf

Von Alexander Jürgs und Katharina Iskandar
03.12.2021
, 07:02
Coronaleugner und „Querdenker“: Teilnehmer einer Demonstration im November in Frankfurt gegen die Impfpflicht
Impfgegner wollen am Samstag in der Frankfurter Innenstadt demonstrieren. Linke Gruppen kündigen Gegenproteste an. Die Stadt bereitet sich derzeit vor – mit vielen offenen Fragen.
ANZEIGE

Mit mehreren Protestmärschen wollen am Samstagnachmittag Anhänger der „Querdenker“ und Impfgegner in der Innenstadt gegen die verschärften Corona-Maßnahmen demonstrieren. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, laufen derzeit Kooperationsgespräche mit den Anmeldern. Voraussichtlich wird es eine Hauptdemons­tration geben, die als „Stadtspaziergang“ angemeldet ist. Darüber hinaus gibt es mehrere kleinere Versammlungen, die alle zum Ziel haben, die derzeitige Corona-Politik zu kritisieren. Die Routen stehen noch nicht endgültig fest, jedoch wird aller Voraussicht nach der Opernplatz einer der Hauptschauplätze sein.

Die Polizei richtet sich darauf ein, die Hauptdemonstration wie auch schon am vergangenen Wochenende, als sich etwa 3000 Personen aus dem „Querdenker“-Lager in Frankfurt versammelt hatten, mit einem Großaufgebot an Beamten zu begleiten. Sie kündigte an, über Twitter fortlaufend über die aktuelle Situation am Samstag in der Innenstadt zu informieren.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Jürgs, Alexander
Alexander Jürgs
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
Autorenporträt / Iskandar, Katharina
Katharina Iskandar
Verantwortliche Redakteurin für das Ressort „Rhein-Main“ der Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien kaufen, mieten und anbieten
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE