FAZ plus ArtikelKritik an Wahlplakaten

Händeschütteln mit der SPD

Von Florentine Fritzen
17.02.2021
, 20:30
Die SPD wirbt mit einem Symbol für den Zusammenhalt in Frankfurt. Und viele fragen: Passt das in unsere Zeit?

Dem Frankfurter SPD-Vorsitzenden sozialistische Umtriebe zu unterstellen wäre unfair. Es sei denn, Mike Josef ist bisher eine tadellose Tarnung im schwarz-grünen Koalitionskostüm gelungen. Den „Bürgern für Frankfurt“ ist das im Wahlkampf egal. Sie fordern eine „unmissverständliche Distanzierung“ und fragen: „Absicht oder Geschichtsvergessenheit?“

Es geht um ein Logo rechts unten auf den Plakaten der Frankfurter SPD: einen Händedruck in Herzform. So etwas hatte die SED einst auch. Allerdings ohne das Herz. Trotzdem stört die Ähnlichkeit nicht nur die BFF.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Fritzen, Florentine
Florentine Fritzen
Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot