FAZ plus ArtikelCafé und Pizzeria

Croissants und Pinsa

Von Jacqueline Vogt
17.03.2021
, 11:05
Fluffig: Im Museumslokal können Kunden gute Buttercroissants kaufen.
Die zwei Frankfurter Lokale „Mehl Wasser Salz“ und „Isoletta“ stehen für die Vielfalt in der Gastronomie. Hier werden die besten Croissants der Region angeboten und eine handgemachte Pinsa mit besonderem Aroma.
ANZEIGE

Die einen gehen neue Wege, die anderen haben mitten im Lockdown eröffnet. Zwei Lokale in Frankfurt stehen sinnbildlich nicht nur für die Vielfalt der Gastronomie, sondern auch für ihre Strukturen und ihren Umgang mit der Krise.

ANZEIGE

Das passt gut zusammen: dass im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt zwei junge Männer etwas eingerichtet haben, das modern ist, weil es so traditionell ist. „Mehl Wasser Salz“ heißt das Museumslokal, seitdem sie es führen. Es ist eine Bäckerei mit angeschlossenem Café oder umgekehrt, je nach Sichtweise. Im Lockdown gilt allerdings auch hier: nur kaufen, nicht sitzen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.S.
Autorenporträt / Vogt, Jacqueline (jv.)
Jacqueline Vogt
Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE