FAZ plus ArtikelFrankfurter Buchmesse

Mit Freunden, aber ohne Partys

Von Florian Balke
01.10.2021
, 09:32
2019 gab es noch den traditionellen Verlagsempfang im Privathaus von Joachim Unseld im Rahmen der Buchmesse.
Sichtbarkeit der Bildbeschreibung wechseln
Autoren lesen wieder vor, die Frankfurter Buchmesse findet statt. Aber der Verleger Joachim Unseld weiß, woran es der Bücherwelt trotz allem fehlt, zum Beispiel an seinem Empfang.
ANZEIGE

Die Party fällt aus. Zum zweiten Mal verzichtet Joachim Unseld schweren Herzens auf den legendären Empfang bei sich zu Hause. Dabei gehört die Party für viele einheimische und auswärtige Gäste der Bücherschau so fest zum Buchmessen-Donnerstag wie der Buchpreis im Römer zum Montag und der Friedenspreis in der Paulskirche zum Sonntag.

Kein Wein also in Unselds Küche, kein heißes und kaltes Buffet in einem der zwischen Bücherregalen und Gegenwartskunst ineinander übergehenden Wohnzimmer. Aber was soll man machen, wenn ein solches Fest die Gäste, Freunde und Geschäftspartner gefährden könnte? Man muss darauf verzichten.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z. Metropol
Florian Balke - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Florian Balke
Kulturredakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien kaufen, mieten und anbieten
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE