FAZ plus ArtikelBier aus altem Brot

Die Welt retten und damit Geld verdienen

Von Alexander Jürgs
21.08.2021
, 12:47
Nur auf den Profit zu schielen, das ist vielen Unternehmern schon lange nicht mehr genug. Junge Frankfurter wie Daniel Anthes wollen etwas bewegen und verändern.
ANZEIGE

Nein, erfunden hat Daniel Anthes das Brotbier nicht. Er hat es vielmehr entdeckt, auf einer England-Reise, als er mit ein paar Freunden unterwegs war. „Toast Ale“ heißt die Marke, die vorgemacht hat, was Anthes nun in Frankfurt betreibt: Aus Brotresten, die sonst in den Müll wandern würden, brauen die Briten seit 2015 ressourcenschonend Bier, der Ökoaktivist Tristram Stuart hat die Marke ins Leben gerufen. Vom „Planet Saving Beer“, sprich Weltretter-Bier, sprechen die britischen Bierbrauer großspurig. Und sind damit alles andere als allein: Die Zahl der Firmen und Start-ups, die aus einem ökologischen Anliegen ein Geschäftsmodell entwickeln, ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Gerade jüngere Unternehmer suchen heute nach dem Sinn in ihrem Tun, das reine Streben nach Gewinn ist unter ihnen eher verpönt. Und ihre Zielgruppe, LOHAS genannt, also die Anhänger eines „Lifestyle of Health and Sustainability“, eines nachhaltigen Lebensstils, wächst weiter.

Als Anthes, der heute 34 Jahre alt ist, auf seiner Großbritannien-Reise zum ersten Mal das Bier aus altem Toast probierte, dachte er gleich: „So etwas muss es in Deutschland doch auch geben.“ Und als er merkte, dass dem nicht so war, sagte er sich: „Dann mache ich das eben.“ Mit Ralf Wagner, einem Freund seit Schulzeiten, fand Anthes einen Mitstreiter. 2019 gründeten die beiden ihr Unternehmen und tauften es Knärzje. So nennt man im hessischen und im pfälzischen Dialekt das Endstück eines Brotes.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Jürgs, Alexander
Alexander Jürgs
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien kaufen, mieten und anbieten
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE