FAZ plus ArtikelThe Dome in Hattersheim?

Zweifel an Plänen für Multifunktionsarena

Von Jan Schiefenhövel
12.05.2022
, 14:32
Auf Baulandsuche: Eine Projektion der Multifunktionshalle, wie sie am Frankfurter Flughafen geplant war. Die Investorengruppe erwägt mittlerweile einen Standort in Hattersheim.
Die Investoren der Multifunktionshalle The Dome suchen einen Bauplatz für ihre Sport- und Kultur-Arena. Ein möglicher Standort könnte Hattersheim sein. Doch Stadtpolitiker befürchten dort einen Verkehrskollaps.
ANZEIGE

Die Idee für eine Multifunktionsarena in Hattersheim stößt in der Stadtpolitik auf Skepsis. Vor allem sorgen sich Stadtverordnete verschiedener Parteien, Vertreter von Regierungs- sowie Oppositionsfraktionen wegen zusätzlichen Autoverkehrs im Stadtgebiet, wenn mehr als 20.000 Besucher zu einer Veranstaltung strömen. Schon ist von einem „Verkehrskollaps“ die Rede.

Investoren der The-Dome-Betriebsgesellschaft planen eine Veranstaltungsstätte mit Plätzen für 23.000 Besucher für Sportwettkämpfe und Kulturdarbietungen. Nach jahrelanger Planung für einen Standort in Frankfurt ziehen die Bauherren nun, wie in dieser Zeitung berichtet, in Betracht, die Sport- und Kulturhalle mit Parkhaus und Hotel im Frankfurter Umland zu errichten. Im Gespräch sind dabei zwei Hattersheimer Standorte an den Rändern der Stadt – erstens im Nordosten am Krifteler Dreieck, zweitens im Westen zwischen der bestehenden Bebauung und dem Kastengrund, auf dem zwei Rechenzentren gebaut werden.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schiefenhövel, Jan (höv.)
Jan Schiefenhövel
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE