FAZ plus ArtikelHeute in Rhein-Main

Aussicht auf Lockerungen

Von Marie Lisa Kehler
03.03.2021
, 21:01
Ministerpräsident Bouffier äußert sich erst am Donnerstag zu den neuen Corona-Regeln. Der Opel-Chef will sich dafür einsetzen, dass die Betriebsärzte das Personal impfen dürfen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Guten Abend,
Elikia könnte schon bald zum ersten Mal Besuch bekommen. Das kleine Okapi-Baby wurde während des Lockdowns im Frankfurter Zoo geboren und kennt seine Umgebung seither nur als einen sehr ruhigen Ort. Ab und an kommt mal ein Tierpfleger vorbei. Das war es aber auch schon. Das Hessische Corona-Kabinett könnte schon am Donnerstag festzurren, dass Zoos bald wieder öffnen dürfen. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier will sich voraussichtlich am Donnerstagnachmittag zu den Bund-Länder-Beratungen äußern. Folgende weitere Lockerungen könnten festgeschrieben werden. Die Betonung liegt auf „könnten“ – denn ohne die Beschlussfassung des Kabinetts bleiben all diese Überlegungen reine Spekulation.

  1. Der Lockdown wird prinzipiell bis Ende März verlängert
  2. Zusammenkünfte von bis zu fünf Personen aus zwei Haushalten sollen möglich sein
  3. Geschäfte sollen unter Umständen schon von Montag an unter strengen Hygienevorschriften öffnen dürfen
  4. Sport an der frischen Luft dürfen mehr als nur zwei Personen miteinander betreiben

Aber es passiert mehr im Lande als die Diskussionen über mögliche Lockerungsübungen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

F.A.Z. PLUS:

  F.A.Z. digital

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: FAZ.NET
Autorenporträt / Kehler, Marie-Lisa
Marie Lisa Kehler
Stellvertretende Ressortleiterin des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot