<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Kulturpass

„Kultur für alle“ erhält die Walter Möller-Plakette 2012

 - 11:51

Die mit 10 000 Euro dotierte Walter Möller-Plakette geht 2012 an den Frankfurter Verein „Kultur für alle“. Um Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen, gründete Götz Wörner den Verein 2008. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) überreicht Wörner die Auszeichnung am kommenden Mittwoch als Initiator des Kulturpasses für Menschen mit geringem Einkommen. Dieser Pass ist ein Jahr gültig und ermöglicht den Besuch von Konzerten, Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen für einen symbolischen Preis von einem Euro.

Die Walter Möller-Plakette wird seit 1977 alle zwei Jahre an Gruppen verliehen, die sich in herausragender Weise für das Gemeinwohl in Frankfurt eingesetzt haben. Sie erinnert an den Ex-Oberbürgermeister und Sozialdemokraten Walter Möller (1920-1971).

Quelle: faz.net mit LHE
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenDeutschlandKultur