FAZ plus ArtikelGerichte der Redaktion

Der Geschmack des Südens

Von Markus Schug
Aktualisiert am 15.08.2020
 - 20:54
Heimischer Klassiker zur Linderung von Fernweh: Mediterraner Handkäs’ mit Silvanerbrot und einem Glas Weißwein.
Wer das Traditionelle liebt und Fernweh nach dem Mittelmeer verspürt, kommt mit dem mediterranen Handkäs’ von Markus Schug auf seine Kosten. Eine Weinempfehlung und das passende Brot gibt es gleich dazu.

Es ist genau das Richtige für den Urlaub daheim: durch und durch bodenständig, aber garniert und verfeinert mit der Erinnerung an vergangene Ferientage am Mittelmeer, das in Zeiten wie diesen vielen weiter entfernt zu sein scheint als je zuvor. Das aktuelle, nur schwer zu ertragende Reisevakuum kann ein „Handkäs’ mediterran“ allein zwar nicht stopfen. An lauen Sommerabenden – im Rheingau, in Rheinhessen, im Odenwald oder in der Wetterau – kann das ebenso schnell wie simpel zubereitete Gericht zusammen mit selbstgebackenem Silvanerbrot das Fernweh aber durchaus etwas lindern.

Der Rebensafterwerb steht übrigens ganz am Anfang des Kochevents, mit dem schon einige Stunden, wenn nicht Tage vor Eintreffen der Gäste begonnen werden sollte. Denn obwohl die durch vier Esslöffel Weißwein etwas beschwipste Mittelmeervariante, die leicht und frisch daherkommt, nicht so lange in Essig und Öl baden muss wie der eher zwiebellastige Handkäs’ mit Musik, braucht es auch in diesem Fall eine gewisse Mindestliegezeit, damit sich das Aroma entwickeln kann. Nach einem kräftigen Schluck aus der Pulle – nämlich bis zu 0,35 Liter – verlangt außerdem das Silvanerbrot. Wem das zu viel erscheint, kann gerne ein bisschen Wasser beimischen. Zum Backen und als Begleiter bei der Essensvorbereitung eignet sich ein Steitz & Beck, 2018, Weißburgunder-Silvaner trocken, der aktuell für etwa 4,99 Euro die Flasche bei Rewe im Regal steht. Zum Handkäs’-Verzehr selbst passt zum Beispiel der von Edeka für zirka 7,99 Euro angebotene Robert Weil Junior Unique, 2018, Chardonnay trocken, der gleichfalls in Rheinhessen angebaut wird – oder eben nach Belieben auch vergleichbare Produkte aus anderen Anbaugebieten.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schug, Markus
Markus Schug
Korrespondent Rhein-Main-Süd.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot