FAZ plus ArtikelAnwohner wollen Haus erhalten

Streit um Abriss im Frankfurter Stadtteil Dornbusch

Von Rainer Schulze
21.08.2021
, 19:24
Ein Dach wie ein Hut: Dieses Haus soll abgerissen werden. Doch die Nachbarn sind damit nicht einverstanden.
Rote Walmdächer prägen ein Ensemble im Frankfurter Stadtteil Dornbusch aus den zwanziger Jahren. Nun soll eines der Häuser einem Neubau weichen. Die Nachbarn sind empört, aber der Denkmalschutz winkt ab.
ANZEIGE

Die Dachform fällt sofort ins Auge: Wer auf der Mechthildstraße durch den Stadtteil Dornbusch spaziert, der geht an hübschen Mehrfamilienhäusern vorbei, auf denen mächtige rote Walmdächer thronen. Die Dächer nehmen überproportional viel Raum ein. Wie bei einer Motto-Party, deren Gäste sich verabredet haben, überdimensionierte Hüte zu tragen. Die Ende der zwanziger Jahre nach Plänen des Architekten Bernoulli errichteten Häuser gehören zu einer früheren „Lehrersiedlung“, 28 Wohnhäuser des Bautyps sind noch erhalten. Eines dieser Häuser – Baujahr 1927 – an der Ecke von Mechthildstraße und Spenerstraße soll nun abgerissen werden und einem Neubau Platz machen. Mehr als zwanzig Anwohner sind damit nicht einverstanden.

ANZEIGE

Sie haben eine kleine Bürgerinitiative gegründet, deren Sprecher der Rechtsanwalt Rainer Krug ist. Er hat seine Kanzlei im Nachbarhaus an der Spenerstraße und engagierte sich früher für die CDU in der Stadtverordnetenversammlung. Die Stadt hat den Abbruch genehmigt, im September soll es losgehen. Krug fürchtet, dass das Beispiel Schule machen könnte: „Viele Nachbarn haben Angst vor einem Domino-Effekt. Dies ist ein einmaliges Ensemble mit einer eigenen architektonischen Wirkung. Die Stadt sollte dieses baukulturelle Erbe bewahren.“ Krug fürchtet um den Charakter der Tonnenwalmdächer, die mit halbrund geformten Dachziegeln, sogenannten Biberschwänzen, gedeckt sind. Gegen die Abbruchgenehmigung hat er Widerspruch eingelegt. Das hat zwar aufschiebende Wirkung, verzögert den Abbruch nach seiner Einschätzung aber wohl nur um wenige Wochen.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Rainer Schulze - Portraitaufnahme für das Blaue Buch
Rainer Schulze
Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE