FAZ plus ArtikelOffenbachs Kämmerer geht

Abschied von lieb gewordener Bürde

Von Jochen Remmert
28.05.2021
, 16:11
Herr des Haushalts: Offenbachs Kämmerer Peter Freier muss das Feld räumen.
Nach der Niederlage der Offenbacher CDU bei der Kommunalwahl wird Peter Freier das Amt des Kämmerers abgeben. Leicht fällt ihm das nicht.
ANZEIGE

Wenn Peter Freier im Juni vor der Sommerpause von der neuen Ampel-Koalition in der Offenbacher Stadtverordnetenversammlung als CDU-Kämmerer vermutlich abgewählt wird, verlässt er ein ausgesprochen anspruchsvolles Amt. Das wusste er allerdings schon bei seinem Amtsantritt 2016, als er aus dem höheren Verwaltungsdienst der hessischen Polizei in die Position des Kämmerers, Dezernenten für Beteiligungen, Recht und Integration in Offenbach wechselte. Für den Etat einer Stadt verantwortlich zu sein, die zu den ärmsten und am höchsten verschuldeten in Hessen und darüber hinaus gehörte (und gehört), konnte keine leicht zu lösende Aufgabe sein. Und doch wird im Gespräch über seine Jahre als Kämmerer deutlich, dass er Freude daran hatte und hat, kommunales Finanzmanagement zu betreiben – auch unter schwierigsten Bedingungen. Einfach sind die in Freiers Geburtsstadt jedenfalls bis heute nicht.

ANZEIGE

Das Schwergewicht, Jahrgang 1966, saß schon vor seinem Amtsantritt viele Jahre für die CDU in der Stadtverordnetenversammlung. Deshalb wusste er nicht nur um die heikle finanzielle Lage, ihm war auch klar, dass die Stadt eine gewaltige Integrationsaufgabe zu stemmen hat. Denn der Anteil der Bevölkerung mit ausländischen Wurzeln lag im Jahr seines Amtsantritts 2016 bei 60,7 Prozent. Drei Jahre später waren es bereits 63 Prozent, Tendenz steigend. Dass eine solche Integrationsaufgabe nicht gelingen kann, wenn es keine umfassende Betreuung in Kindertagesstätten und nicht genug gut ausgestattete Schulen gibt, die Bildungschancen eröffnen, dürfte Freier ebenso bewusst gewesen sein wie dem zuständigen Bildungsdezernenten Paul-Gerhard Weiß (FDP).

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

: Wir feiern 3 Jahre F+

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Jochen Remmert - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Jochen Remmert
Flughafenredakteur und Korrespondent Rhein-Main-Süd.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE