FAZ plus ArtikelStreit um „Mainzer Sand“

Petition gegen Ausbau der A643

Von Markus Schug
10.03.2022
, 11:31
Über den Ausbau wird gestritten: Die Autobahn A643 durchschneidet das Naturschutzgebiet Mainzer Sand auf der Strecke zwischen Schiersteiner Brücke und Mainzer Autobahnring.
Wie mit dem Messer geschnitten führt die A643 vom Dreieck Mainz zur Schiersteiner Brücke - mitten durch ein Naturschutzgebiet. Das Bündnis „Nichts in den (Mainzer) Sand setzen" hat nun eine Petition gegen Pläne zur Verbreiterung der Trasse gestartet.
ANZEIGE

Die Argumente für und gegen den sechsspurigen Ausbau der zum Mainzer Ring gehörenden A643 sind längst ausgetauscht. Nun versuchen elf Umwelt-, Klima- und Naturschutzinitiativen aus der Region mit einer am Dienstag veröffentlichten Onlinepetition doch noch auf Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) einzuwirken und ihn von der schmäleren Vier-plus-zwei-Variante zu überzeugen. Denn dafür müsste weniger stark in das Naturschutzgebiet Mainzer Sand eingegriffen werden, das schon jetzt von der Autobahntrasse zerschnitten wird.

Die im Bündnis „Nichts in den (Mainzer) Sand setzen“ vereinten Ausbaugegner lehnen das Vorhaben des Bundes ab, den etwa vier Kilometer langen Abschnitt zwischen Dreieck Mainz und Schiersteiner Brücke durchgängig mit sechs Fahrspuren und zwei Standstreifen sowie Lärmschutzwänden zu versehen. Stattdessen sollte es ihrer Meinung nach ausreichen, den Verkehrsteilnehmern auf der A643 weiterhin nur vier Spuren anzubieten. Lediglich zu Spitzenzeiten, also vor allem morgens und abends, könnte man zusätzlich noch die beiden vorhandenen Standspuren freigeben, die dafür jedoch entsprechend zu ertüchtigen wären. Das vom Bund allerdings schon abgelehnte Vier-plus-zwei-Modell wäre aus Lärmschutzgründen möglichst mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung und dem Aufbringen von Flüsterasphalt zu kombinieren, schlagen die Ausbaugegner vor.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Schug, Markus
Markus Schug
Korrespondent Rhein-Main-Süd.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
DSL
Den günstigsten DSL-Tarif finden
Hausnotruf
Länger unabhängig dank Hausnotruf
ANZEIGE