<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Nahe Neu-Isenburg

B44 nach Unfall mit sechs Fahrzeugen gesperrt

Aktualisiert am 20.08.2019
 - 18:13
Einsatz: Die Polizei hat die B44 nahe Neu-Isenburg nach einem Unfall sperren müssen (Symbolbild).
Auf der B44 nahe Neu-Isenburg sind zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee sechs Fahrzeuge ineinander gekracht. Die Straße ist voll gesperrt. Aber das ist noch nicht alles.

Nach einem Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen ist die Bundesstraße 44 bei Neu-Isenburg am Dienstagnachmittag voll gesperrt worden. Die Polizei sprach von zwei Leichtverletzten, Informationen zum Unfallhergang gab es zunächst nicht.

Die Sperrung befinde sich zwischen der Aschaffenburger Straße und dem Langener Waldsee, hieß es. Die Polizei sei noch an der Unfallstelle im Einsatz.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.