Blaulicht in Rhein-Main

Illegale Prostitution in Hotels – Kettenöl löst Polizeieinsatz aus

Aktualisiert am 23.09.2020
 - 08:56
Untat: Beim Versuch, ein Fahrrad zu stehlen, sind zwei Jugendliche in Bischofsheim in Südhessen erwischt worden, einer der beiden verletzte eine Polizistin
Die Polizei geht gegen Hotels vor, die Prostitution dulden. Nahe Weilmünster ist ein Motorradfahrer frontal auf einen Lastwagen geprallt und gestorben. Ein Junge hat in Bischofsheim eine Polizistin verletzt.

Frankfurt. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist die Stadtpolizei im Bahnhofsviertel gegen die illegale Straßenprostitution vorgegangen. Erstmals wurden dabei auch Verfahren gegen Hotelbetreiber eingeleitet, die in ihren Häusern sexuelle Dienstleistungen „wissentlich duldeten“, wie es im Ordnungsamt heißt. In den Fokus gerückt ist ein Hotel an der Ottostraße, in dem die Stadt Obdachlose beherbergt. Ein Sprecher des Ordnungsamtes sagte, es müsse nun geklärt werden, ob Familien mit Kindern von der illegalen Prostitution betroffen gewesen seien. Ermittelt wird auch gegen den Betreiber eines weiteren Hotels an der Moselstraße. Dort fehlten Meldebescheinigungen. Sicherheitsdezernent Markus Frank (CDU) sagte: „Ein Ausweichen der Prostituierten in Hotels oder auf die Straße ist nicht hinnehmbar.“ Die Gefahren seien zu hoch. Insgesamt kontrollierten die Stadtpolizisten 47 Personen. Gegen 16 Prostituierte wurden Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet. Gegen einen Zuhälter lagen ein internationaler Haftbefehl vor sowie ein Auslieferungsersuchen aus Ungarn.

Weilmünster Bei einem Überholmanöver ist ein Motorradfahrer im Kreis Limburg-Weilburg frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Aus Weilmünster kommend sei der 36 Jahre alte Mann am Dienstagnachmittag mit seinem Krad in Richtung Weilmünster-Laubuseschbach gefahren und habe dabei einen Lastwagen überholen wollen, teilte die Polizei mit. Dabei sei er mit dem entgegenkommenden Lastwagen eines 51 Jahre alten Mannes kollidiert.

Der Lastwagen geriet in den Gegenverkehr und stieß mit dem Auto einer 39 Jahre alten Frau zusammen. Der Lastwagen-Fahrer sowie die Auto-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Motorradfahrer habe keine gültige Fahrerlaubnis besessen und sein Motorrad sei nicht für den Verkehr zugelassen gewesen, teilte die Polizei mit.

Mörfelden Unter Drogeneinfluss hat sich ein 23 Jahre alter Mann ans Steuer eines Autos gesetzt und ist in eine Polizeikontrolle geraten. Den Beamten fiel auf, dass der Mann nicht ganz bei sich war, und machten einen Drogentest. Die Probe gab Hinweise auf Cannabis-Konsum. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, wie es im Polizeibericht heißt.

Bischofsheim Im südhessischen Bischofsheim hat ein Jugendlicher eine Polizistin am Kopf verletzt. Der 15 Jahre alte Junge muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten und zudem wegen Fahrraddiebstahls. Denn zusammen mit einem zwei Jahre älteren Jugendlichen war er zuvor bei beobachtet worden, am Bahnhof ein Fahrrad zu stehlen. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Die Streife nahm die verhinderten Langfinger fest, wobei sich der Jüngere der Festnahme zunächst widersetzte.

Lorsch Aus einem Paket heraustropfendes Kettenöl hat im südhessischen Lorsch einen Polizei- und Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aus einem Paketlaster war in der Nacht zu Mittwoch eine grünliche Flüssigkeit getropft, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Zunächst sei davon ausgegangen worden, dass es sich um Gefahrengut handle. Die Einsatzkräfte öffneten nach Angaben der Polizei mehrere Pakete, bis sich herausstellte, dass nur ungefährliches Kettenöl aus einem Paket ausgetreten war. Zuvor hatte die „Hessenschau„ berichtet.

Quelle: dpa/lhe/thwi.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot