FAZ plus ArtikelÄltester Berufsschlagzeuger

Zur Not trommelt er auf dem Tisch

Von Bernhard Biener
25.04.2021
, 08:16
Gibt den Takt an: Paul Pflanz beim Üben in der Seniorenwohnanlage in Bad Homburg-Dornholzhausen
Auch mit 95 Jahren setzt Paul Pflanz, Mitglied des Kurorchesters in Bad Homburg, auf Vertragsverlängerung. Der älteste Berufsschlagzeuger der Welt leidet aber unter der Corona-Zwangspause.
ANZEIGE

Das glaubt doch kein Mensch. Paul Pflanz hat aus seinem Leben viel zu erzählen, das weiß jeder, der ihn kennt. Aber was er da von den siebziger Jahren berichtet, klingt für seine Verhältnisse wie eine Räuberpistole: „Ich war drei Jahre auf dem Finanzamt.“ Und zwar nicht, weil er so lange Belege zusammensuchen musste. „Ich war für Körperschaftsteuer zuständig und bin sogar befördert worden, das ist bei Behörden so.“ Auf dem Finanzamt? „The Groove Man“? „Natürlich haben wir nebenher Musik gemacht.“ Es muss trotzdem eine schwere Zeit am Schreibtisch für den „Düsseldorfer Jung’“ gewesen sein, der am 23. April 95 Jahre alt geworden ist. Und damit seinen Ruf als ältester Schlagzeuger der Welt festigt.

ANZEIGE

Natürlich steigt bestimmt irgendwo auf der Welt ein Hundertjähriger aus dem Fenster und verschwindet im Übungsraum. Aber Pflanz trommelt noch immer hauptberuflich im Bad Homburger Kurorchester. „Mein Vertrag läuft bis Jahresende“, sagt er. Und werde dann hoffentlich wie jedes Jahr verlängert. Er kennt noch einen ähnlich betagten Kollegen in New York. „Aber der ist nur 91 und geht auf Krücken.“ Solange er spielen kann, ist ihm und den anderen Mitgliedern des Orchesters von Mikail Mihajlovic der Job sicher, weiß Pflanz. „Das Orchester ist für den Kurstatus wichtig.“ Tatsächlich gehört die Kurmusik ausdrücklich zu den Kriterien, nach denen Bad Homburg jüngst wieder offiziell als Heilbad anerkannt worden ist.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Biener, Bernhard
Bernhard Biener
Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Hochtaunuskreis.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE