Bypass eingerichtet

So umfahren Sie die gesperrte Salzbachtalbrücke

01.07.2021
, 15:27
Dicht: Wegen Bauschäden an der Salzbachtalbrücke ist diese Zufahrt zur A66 gesperrt worden
Klar ist: Die Salzbachtalbrücke auf der A66 bleibt gesperrt und wird in etwa zwei Monaten gesprengt. Aber es gibt Wege, das marode Bauwerk zu umfahren und etwa in den Rheingau zu gelangen.

Seit Freitag steht fest: Die marode Salzbachtalbrücke wird gesprengt statt langsam abgerissen. Der südliche Teil gilt als einsturzgefährdet. Bis Ende August sollen beide Teile der Brücke auf der A66 der Vergangenheit angehören und im Herbst die Arbeiten am Neubau beginnen. In etwa einem Jahr könnte eine neue Brücke stehen.

Doch wohin mit den rund 80.000 Autos, die gemeinhin über die 1963 in Betrieb genommene Brücke fahren? Sie lösten sich nicht in Luft auf, gibt der Wiesbadener Rathauschef Gert-Uwe Mende zu bedenken. Und meint: „Sie werden unsere Straßen verstopfen.“ Auf die Wiesbadener warte eine jahrelange Geduldsprobe. Die Autobahn GmbH müsse die neue Brücke so rasch wie möglich verwirklichen.

Bypass und Mainzer Ring

Es gibt aber schon Ideen, wie die Straßen in Wiesbaden nicht über Gebühr belastet werden könnten. Zuerst zu nennen dabei der geplante sogenannte Bypass für die Mainzer Straße (B263) und die begleitenden Geh- und Radwege. Mit dem Bypass, also den neu eingerichteten Verbindungen, an der maroden Brücke soll die B263 in Richtung Innenstadt wieder befahrbar werden. Außerdem dürfen Lastwagen mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen die A66 ab Schiersteiner Kreuz bis zur Ausfahrt Biebrich nicht mehr nutzen.

Wer von außerhalb kommt, kann etwa den Mainzer Ring mit den Autobahnen A643, A60 und A671 nutzen, um die Salzbachtalbrücke zu umfahren. Verkehrsteilnehmer aus dem Untertaunus und dem Rheingau wird empfohlen, die B260 oder die nordöstliche Umfahrung über die Bundesstraße 275 einschließlich Taunusstein sowie die A3 zu nutzen. Weitere Ausweichmöglichkeiten nennt die Stadt Wiesbaden auf ihrer Internetseite.

Quelle: thwi.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot