<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
Fußballer mit Knorpelschaden

Rode nach Knieoperation: „Ich bleibe optimistisch“

 - 16:49
Schmerz, lass nach: Sebastian Rode wird nach seinem folgenschweren Einsatz gegen Chelsea untersucht, Trainer Hütter mit sorgenvoller Miene

Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode ist am Knie operiert worden. „Meine gestrige Knie-OP ist soweit gut verlaufen“, postete der 28 Jahre alte Profi des Fußball-Bundesligavereins auf Facebook. „Ich bleibe optimistisch und werde wieder hart für mein #Comeback schuften!“

Rode hatte sich im Europa-League-Halbfinale am vergangenen Donnerstag beim FC Chelsea das rechte Knie verdreht und sich einen Knorpelschaden zugezogen. Seit der Winterpause ist er von Borussia Dortmund ausgeliehen. Rode war bereits die komplette Saison 2017/2018 wegen einer Leistenverletzung ausgefallen.

Quelle: dpa
  Zur Startseite
Ähnliche ThemenSebastian RodeEintracht FrankfurtFacebook