Tempolimit in Frankfurt

Schilder weisen auf Tempo 40 hin

Von Mechthild Harting
08.12.2020
, 05:59
Auf wichtigen Straßen in der Frankfurter Innenstadt gilt schon in diesem Monat Tempo 40. Es sei gut, dass das Tempolimit bereits im Dezember habe eingeführt werden können, teilte Verkehrsdezernent Klaus Oesterling am Montag mit.

Wer dieser Tage am nördlichen Mainufer, auf der Neuen Mainzer Straße oder der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs ist, kann sie nicht übersehen: die neuen Tempo-40-Schilder. Noch stehen diese Schilder zwar nicht an jeder Straße in der Innenstadt, doch das Verkehrsdezernat hat angekündigt, die neuen Schilder in den nächsten Tagen aufzustellen.

Für Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) ist es eine gute Nachricht, dass Tempo 40 auf wichtigen Straßen in der Innenstadt schon im Dezember eingeführt werden kann. „Das ist ein wichtiger Baustein, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden“, sagt der Stadtrat.

Tempobeschränkung für den Luftreinhalteplan

Anlass für die Temporeduzierung von der ansonsten innerorts vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde ist die seit Jahren zu hohe Stickoxid-Belastung an zahlreichen Frankfurter Straßen. Der hessische Verwaltungsgerichtshof hatte im Dezember 2019, also genau vor einem Jahr, dem Land Hessen auferlegt, den Luftreinhalteplan für Frankfurter zu novellieren und mehr zu unternehmen, damit die seit 2010 geltenden EU-Grenzwerte für Stickoxid in der Stadt eingehalten werden können. Das Land ist für die Luftreinhaltung in den Städten zuständig.

Der neue Luftreinhalteplan, der zu Beginn des neuen Jahres in Kraft treten soll, sieht neben weiteren Beiträgen auch Tempo 40 für die gesamte Innenstadt innerhalb der Wallanlagen vor. Der Stadt Frankfurt hat die Möglichkeit genutzt und im Vorgriff schon jetzt die Tempobeschränkung eingeführt, mit dem Ziel, die Schadstoffbelastung möglichst schnell zu senken. Denn sollte Ende April festgestellt werden, dass der Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm Stickoxid je Kubikmeter Luft nicht eingehalten wird, droht das Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge und Benziner in dieser neuen Tempo-40-Zone, also in der gesamten Innenstadt.

Quelle: F.A.Z.
Mechthild Harting - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Mechthild Harting
Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot