FAZ plus ArtikelInternet-Modehändler

Naturkautschuk statt Elasthan in der Jeans

Von Thorsten Winter
13.05.2022
, 07:57
Kommt von Calida: Stefan Mues, neuer Chef von Hess Natur
Hess Natur verzeichnet abermals Zuwächse in den Läden und vor allem im E-Commerce. Im wichtigen Jeans-Sortiment ersetzt der Ökomode-Händler nun Elasthan durch Naturkautschuk.
ANZEIGE

Der deutsche Ökomode-Händler Hess Natur peilt ein weiteres Rekordjahr an. Wie der neue Geschäftsführer Stefan Mues im Gespräch mit der F.A.Z. sagte, wird der Umsatz abermals über 100 Millionen Euro liegen. Diese Marke hatte das in Butzbach in Hessen ansässige Unternehmen zuletzt binnen Jahresfrist erstmals überflügelt, erreicht wurden gut 110 Millionen Euro. Von den verbleibenden zwei Monaten im laufenden Geschäftsjahr hängt laut Mues ab, ob ein neuer Höchstwert erwirtschaftet wird. Juni und Juli seien gemeinhin sehr starke Monate.

Der neue Geschäftsführer arbeitet seit März für das mittelständische Unternehmen, das sich als Pionier auf dem Markt für sogenannte Fair Fashion versteht. Er war zuvor für die Calida-Gruppe tätig und hat rund 20 Jahre Erfahrung im E-Commerce, also dem Internethandel.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Winter, Thorsten (thwi)
Thorsten Winter
Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.
Twitter
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE