FAZ plus ArtikelLieferketten-Forschung

Wie die Arbeit im Warenlager effizienter und gesünder werden kann

Von Carsten Knop und Sascha Zoske
24.01.2021
, 17:08
Der Forscher Christoph Glock entwickelt Modelle für die Logistik, etwa in Warenlagern. Im Interview erklärt er, wie man dabei auf die Gesundheit der Beschäftigten achtet – und warum sich das für die Firmen langfristig auszahlt.

In den ersten Monaten der Corona-Krise waren Lieferketten überall auf der Welt gestört. Wie ist die Lage jetzt?

Ich habe den Eindruck, dass es nach wie vor an der einen oder anderen Stelle hakt. Zum einen gab es Verschiebungen bei der Nachfrage durch die Kunden. Zum anderen wirken sich Beschränkungen im Warenverkehr aus, die zum Beispiel durch Hygienevorschriften oder Quarantäneauflagen entstehen.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  Sonntagszeitung plus

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Knop, Carsten
Carsten Knop
Herausgeber.
Twitter
Autorenporträt / Zoske, Sascha
Sascha Zoske
Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot