FAZ plus ArtikelEnde eines Restaurants

Wohnen statt Speisen in Flörsheimer Lokal

22.05.2022
, 20:57
Das Restaurant Rossini in der Flörsheimer Altstadt hatte keinen Erfolg. Nun werden in dem Haus an der Hauptstraße Wohnungen für Familien eingerichtet.
ANZEIGE

Flörsheim ⋅ Aus einer Flörsheimer Gaststätte wird Wohnraum. Das leer stehende Restaurant „Rossini“ an der Hauptstraße wird nicht wieder eröffnet. Vielmehr will die stadteigene Grundstücksgesellschaft Terra, der das Haus in der Altstadt gehört, dort Wohnungen einrichten, wie ihr Geschäftsführer Axel Braunsberger mitgeteilt hat. Nach seinen Worten sind drei Appartements vorgesehen, die groß genug für Familien sind. Insgesamt entstehe Wohnfläche auf 400 Quadratmetern.

Dafür seien grundlegende Umbauten notwendig, weil neue Leitungen für Wasser und Abwasser für die Bäder verlegt werden müssten. Der bestehende Wintergarten des Restaurants werde auf verschiedene Wohnungen aufgeteilt. Mit der Fertigstellung sei für Frühjahr oder Sommer im nächsten Jahr zu rechnen. Der Umbau kostet nach Angaben des Geschäftsführers etwa eine halbe Million Euro. Bisher sei das ganze Haus von dem Lokal und seinen Nebenräumen eingenommen worden.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Frankfurt Jobs
Jobs in Frankfurt finden
Immobilienmarkt
Immobilien in Frankfurt am Main
Immobilienbewertung
Verkaufen Sie zum Höchstpreis
ANZEIGE