FAZ plus ArtikelDenk ich an Sport (11)

„Wenn ich laufe, geht es mir gut“

Von Michael Michalsky
20.08.2019
, 07:26
Minus vierzehn Kilogramm: Der Sport hat Michael Michalsky verändert.
Video
Michael Michalsky ist einer der bedeutendsten deutschen Modedesigner. Hier schreibt er über Sport als kreativen Prozess, den Look von David Beckham und Lewis Hamilton, Adiletten mit Nerz – und homosexuelle Fußballer.
ANZEIGE

Michael Michalsky zählt zu den bedeutendsten Modedesignern der Republik. Der Zweiundfünfzigjährige wuchs in Rümpel in Schleswig-Holstein auf, legte sein Abitur in Bad Oldesloe ab und ging danach nach London, um am College of Fashion zu studieren. Später arbeitete er unter anderem als Creative Director für den Sportartikelhersteller Adidas und die Luxusmarke MCM. 2006 gründete er sein eigenes Mode- und Lifestyle-Unternehmen Michalsky mit Sitz in Berlin. 2016 rückte er zudem in die Jury von „Germany’s Next Topmodel“. Sein Beitrag zur Serie „Denk ich an Sport“ wurde aufgezeichnet von F.A.Z.-Sportredakteur Michael Wittershagen.

In jeder Klasse gibt es einen Typ, der im Sportunterricht immer als Letzter in eine Mannschaft gewählt wird. Ich war einer von denen – und empfand es nicht einmal als Strafe. Im Gegenteil: Ich habe immer gehofft, dass mich niemand wählen würde. Bis ich dran kam, habe ich einfach mit den Mädchen gequatscht. Ich hatte wirklich überhaupt keine Lust auf Sport, das hat mich einfach nicht interessiert. Die Kunst war es, die mich faszinierte. Kreative Sachen, an denen ich mich versuchen konnte. Andere waren im Fußballverein, ich bin oft in Museen gegangen, habe viel gelesen und thematisch alles aufgesogen, was mit Mode und Kunst zu tun hatte. Andere Jungs in meinem Alter haben sich für Fußball interessiert. Für mich und alle anderen in meinem Umfeld war aber klar, dass Fußball nichts für mich ist. Ich war schon immer ein sehr individueller Typ, mich hat es fasziniert, anders zu sein als andere Leute.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Zur Serie „Denk ich an Sport“

FAZ.NET präsentiert allen Abonnenten von F+ eine besondere Serie. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur erzählen bei „Denk ich an Sport“ ihre ganz eigene Geschichte. Jede Woche gibt es eine neue Folge, alle finden Sie gesammelt auf unserer „Denk ich an Sport“-Sonderseite. Im Original erschien der Text von Michael Michalsky am 2. Juli 2017 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE