FAZ plus ArtikelDenk ich an Sport (37)

„Erdogan rief: Football, football!“

Von Wolfgang Schüssel
30.09.2020
, 17:00
Hand drauf: Recep Tayyip Erdogan (links) und Wolfgang Schüssel beim Fußball (Bild von 2006)
Wolfgang Schüssel war sieben Jahre Bundeskanzler in Österreich. Hier schreibt er über die Wahrheit auf dem Platz, die Magie der Berge und – sein ganz besonderes Spiel gegen die Bayern.
ANZEIGE

Wolfgang Schüssel wurde 1945 in Wien geboren. Er studierte Rechtswissenschaften und wurde danach Politiker. Von 2000 bis 2007 war er österreichischer Bundeskanzler. Schüssel ist verheiratet, Vater einer Tochter und eines Sohnes. Neben der Politik gilt seine Leidenschaft der Kunst, der Musik und dem Fußball. Zuletzt ist sein Buch „Was. Mut. Macht.“ (Ecowin Verlag, 420 Seiten, 26 Euro) erschienen. Sein Beitrag zur Serie „Denk ich an Sport“ wurde von F.A.Z.-Redakteur Michael Wittershagen aufgezeichnet.

ANZEIGE

Denk ich an Sport, dann denke ich an: „mens sana in corpore sano“ – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Ich bin Humanist, in Wien habe ich das Schottengymnasium besucht und bei den Benediktinern Latein und Griechisch gelernt. Wer geistig frisch und fit bleiben will, der muss auf seinen Körper hören und auf ihn achten. Ich bin nicht mehr der Jüngste, bin heuer auch schon 75, aber ich spiele immer noch gern Fußball. Wir haben ein Hobbyteam, das jeden Samstagvormittag gegeneinander antritt. Wir treffen uns auf der Marswiese im Westen Wiens – seit mehr als dreißig Jahren.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Zur Serie „Denk ich an Sport“

FAZ.NET präsentiert allen Abonnenten von F+ eine besondere Serie. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur erzählen bei „Denk ich an Sport“ ihre ganz eigene Geschichte. Alle Folgen finden Sie gesammelt auf unserer „Denk ich an Sport“-Sonderseite.

Quelle: F.A.S.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
ANZEIGE