FAZ plus ArtikelDTM-Chef Gerhard Berger

„Der Motorsport ist ein gewaltiges Versuchsfeld“

Von Anno Hecker
05.07.2022
, 15:06
Das Feld der DTM rast über den Norisring.
Effiziente Antriebe, neues Elektrikprogramm: Für Gerhard Berger spielt die DTM beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle. Ein ehemaliger Star ziehe bei der Serie nicht mehr so.
ANZEIGE

Vor zwei Jahren stand die DTM nach den Ausstiegen der Konzerne BMW und Audi auf der Kippe. Was ist daraus geworden?

Ein enger Kampf auf der Piste. Wir haben so viele Marken am Start wie noch nie: Audi, BMW, Mercedes, Porsche, Lamborghini, Ferrari nicht zu vergessen. Zwischen 27 und 30 Autos (GT3-Tourenwagen mit bis zu rund 600 PS, d. Red.) mit Fahrern aus 15, 16 Nationen starten, die besten GT-Fahrer aus Europa, den USA, Indien, Australien, Neuseeland. Wir bieten einen sehr guten, abwechslungsreichen, spannenden Sport.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Hecker, Anno
Anno Hecker
Verantwortlicher Redakteur für Sport.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE