FAZ plus Artikel„Dortmund Wonderkind“

Derbyheld Moukoko ist endlich mitten drin

Von Daniel Theweleit, Dortmund
19.09.2022
, 10:23
Traum erfüllt: Youssoufa Moukoko
Der 17 Jahre alte BVB-Stürmer Youssoufa Moukoko entscheidet mit seinem Tor das Revierderby gegen Schalke. Nun hat er seinen Platz in der BVB-Geschichte sicher – aber kann die Borussia ihn halten?
ANZEIGE

Edin Terzic hat am Samstag nach dem Derbysieg gegen den FC Schalke 04 von einem interessanten klubinternen Ranking berichtet, das er anscheinend für sich selbst erstellt hat. Die meisten Gespräche führt der Trainer von Borussia Dortmund im Kontext seiner Arbeit bezeichnenderweise mit dem Mannschaftsarzt, weil der Klub seit vielen Monaten von einem unheimlichen Verletzungspech verfolgt wird. Immerhin gab der Doc im Fall der Sprunggelenksverletzung, die sich Nationalspieler Marco Reus am Samstag zuzog, leichte Entwarnung.

Bundesliga

Auf Rang zwei der Mitarbeiter, die sich über den intensivsten Austausch mit dem Chefcoach freuen dürfen, steht aber ein Name, der dort nicht zu erwarten war. „Es gibt keinen Spieler im Kader, mit dem ich häufiger rede, als Youssoufa Moukoko“, erzählte Terzic, nachdem für den 17 Jahre alten Stürmer am Samstag ein Traum in Erfüllung gegangen war.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE