FAZ plus ArtikelHype um Haaland

Spirale des Wahnsinns

EIN KOMMENTAR Von Daniel Theweleit
26.04.2022
, 16:28
Schon am Boden der Tatsachen angekommen? Erling Haaland
Erling Haaland hat sich im Empfinden vieler vom Wunderstürmer zu einer dieser fragwürdigen Figuren aus den Abgründen des Fußballs entwickelt, von denen immer mehr Zuschauer angewidert sind.
ANZEIGE

Der digitale Markt der Transfergerüchte ist eine ganz eigene Welt mit fließenden Übergängen zwischen Phantasie und faktischer Realität. Hier werden mit haltlosen Behauptungen Klicks generiert, mitunter dienen geschickt lancierte Nachrichten als strategisches Instrument zur Verbesserung der eigenen Verhandlungsposition, und manches kommt der Wahrheit auch erstaunlich nahe.

Die Flut der Informationen ist in jedem Fall verwirrend, ganz besonders, wenn es um Erling Haaland geht. Seit der Dortmunder Superstar zum beliebtesten Spekulationssubjekt der Gerüchtehändler wurde, ist die ehemalige Naturgewalt allerdings sehr menschlich: Haaland leidet unter Verletzungen, vergibt Torchancen und hat während seiner 747 gespielten Bundesligaminuten nach der Winterpause nur noch fünf Treffer erzielt. Einen weniger als beispielsweise der Augsburger Michael Gregoritsch (in 875 Minuten).

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
ANZEIGE