FAZ plus ArtikelSerienmeister Bayern München

Süchtig nach dem Sieger-Kick

Von Christopher Meltzer, München
09.05.2021
, 18:19
Nicht sattzukriegen, diese Bayern: Während Thomas Müller das Geheimnis des Hungers verrät, bekommt Oliver Kahn Appetit auf mehr. Und dann ist da ja noch „die Geschichte mit Lewy“.

Am frühen Samstagabend, als sich die Spieler des FC Bayern in ihrer Arena für das Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach aufwärmten, hat der Deutsche Fußball-Bund auf seiner Website ein Statement veröffentlicht. Darin gratulierten unter anderen Fritz Keller und Friedrich Curtius, der Präsident und der Generalsekretär des Verbandes, den Münchnern zur Meisterschaft. „Herausragende Erfolge“, sagte der eine. „Großartiger Erfolg“, sagte der andere. Und weil sich in diesem Fall offenbar sogar Keller und Curtius, zwei der großen Streithähne des deutschen Fußballs, einig waren, konnte man sicher sagen: An diesem Titel gibt es wohl wirklich nichts zu diskutieren.

Es lassen sich in der Tat keine zwei Meinungen darüber finden, zumindest keine seriösen, dass sich der FC Bayern diese Meisterschaft – die neunte nacheinander, die einunddreißigste insgesamt – verdient hat. Als wollten die Meisterspieler das noch mal beweisen, führten sie die Mannschaft aus Mönchengladbach, die vor ein paar Monaten immerhin im Achtelfinale der Champions League mitmachen durfte, von der ersten Minute an vor. Am Ende siegte der Meister 6:0. „Man gewöhnt sich nicht dran, das ist eine unglaubliche Leistung“, sagte Oliver Kahn, der am 1. Januar 2022 zum Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG aufsteigen wird – und wagte dann noch einen Blick voraus in diese Zeit: „Jetzt können wir in der nächsten Saison etwas schaffen, das noch keine Mannschaft auf der Welt geschafft hat: zehnmal Meister in Folge zu werden.“

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Meltzer, Christopher
Christopher Meltzer
Sportkorrespondent in München.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot