<iframe title="GTM" src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WBPR4W&gtm_auth=3wMU78FaVR9TNKtaXLbV8Q&gtm_preview=env-23&gtm_cookies_win=x" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>
FAZ plus ArtikelSpielglück im Fußball

Es ist wie mit dem Kuhschwanz

EIN KOMMENTAR Von Peter Heß
Aktualisiert am 02.12.2019
 - 11:28
Auf Platz eins lässt sich lächeln: Gladbach-Trainer Marco Rose
Resultate bestimmen den Fußball, aber dennoch sind sie nicht alles. Wer als Klub erfolgreich sein möchte, muss ihr Entstehen richtig bewerten. Ein gutes Beispiel ist Borussia Mönchengladbach.

Fußball? Wie langweilig! Völlig überschätzt! Der deutsche Fußball hat in den vergangenen Monaten den hämischen Kommentaren der Nichtinfizierten häufig durch sein indifferentes Treiben Nahrung gegeben. Wer sich jedoch in dieser Woche von diesem Sport nicht hat anstecken lassen, der ist immun. Nach den Erfolgen in den Europapokalspielen können vor dem letzten Gruppenspieltag noch alle Bundesligaklubs darauf hoffen, in die K.-o.-Phase einzuziehen, sofern sie nicht schon qualifiziert sind.

In der Liga provozieren die Trainer-Geschichten um Jürgen Klinsmann, Lucien Favre und Hansi Flick ein Mitfiebern, und dann hat die Auslosung schlagartig die Vorfreude auf die Europameisterschaft im nächsten Sommer erhöht. Deutschland trifft in München auf Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal. Das ist genau die Nachrichtenlage, die der deutsche Fußball benötigt, um den Nachweis zu erbringen, ein Hochglanzprodukt zu sein.

Testen Sie unsere Angebote.
Jetzt weiterlesen

Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

F.A.Z. PLUS:

  im F.A.Z. Digitalpaket

: Aktion

Diesen und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+

Quelle: F.A.Z.
Peter Heß - Portraitaufnahme für das Blaue Buch "Die Redaktion stellt sich vor" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
Peter Heß
Sportredakteur.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.