FAZ plus ArtikelIronman-Jubiläum in Frankfurt

Die große Quälerei

Von Ralf Weitbrecht
25.06.2022
, 19:52
Seit 20 Jahren wird der Ironman in der Mainmetropole ausgetragen. Viele Deutsche standen seitdem auf dem Siegertreppchen – und ein Franzose hat in jedem einzelnen Jahr teilgenommen. Am Sonntag ist es wieder so weit.
ANZEIGE

Kurt Denk hat es nicht vergessen. „Ironman in Frankfurt – das ist wie Hannibal über die Alpen“, sagte er damals der F.A.Z., als es losging mit dem Ausdauerspektakel am Main. Ein Langstreckentriathlon mitten in einer Großstadt? Das hatte es in dieser Form noch nicht gegeben. Und Denk, der ehemalige Drucker und Reiseveranstalter, ging volles Risiko, als er im Zusammenspiel mit Politik, Stadt und Wirtschaft das Abenteuer Ironman begann. Zwanzig Jahre ist das nun schon her.

Die Teilnehmerfelder sind seitdem größer geworden, die Startgelder höher. Gründer Denk, mittlerweile 73 Jahre alt, bedauert dies, denn sein Herz hat damals wie heute vor allem für die Athleten geschlagen. Für die Jedermänner und Jederfrauen, für die Nobodys dieses Sports, die die eigentlichen Helden des Ironmans sind. Denks Plan war stets, die Besten der Besten als Galionsfiguren nach Frankfurt zu holen. Heute also die Jan Frodenos, Patrick Langes und Sebastian Kienles.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Verkehr stark beeinträchtigt

Ähnlich wie bei den anderen großen Frankfurter Eintagessportereignissen Marathon und Radrennen wird der Verkehr am Renntag stark beeinträchtigt. Beginnend schon in der Nacht auf Sonntag, am Mainkai wegen Abbauarbeiten bis in den Montag hinein. Eine Übersicht bietet der Veranstalter online. Ein Infotelefon für die Bürger ist unter 0 69/2 12-34 00 00 eingerichtet. Die Polizei rät, die Frankfurter Innenstadt weiträumig zu umfahren oder auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Denn die S- und U-Bahnen fahren ungehindert. Diverse Straßenbahn- und Buslinien müssen dagegen umgeleitet, unterbrochen oder eingestellt werden. Informationen hierzu gibt auf der RMV-Webseite oder am RMV-Infotelefon unter 0 69/24 24 80 24.

Quelle: F.A.Z.
Autorenporträt / Weitbrecht, Ralf
Ralf Weitbrecht
Sportredakteur.
  Zur Startseite
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE