FAZ plus ArtikelTriathletin Joanna Tywczynski

Erst Nachtschicht in der Klinik, dann Hawaii

Von Michael Eder
22.09.2022
, 11:28
Liebt das Training: Triathletin Joanna Tywczynski
Die 49 Jahre alte Krankenschwester Joanna Tywczynski hat sich für den berühmten Triathlon auf Hawaii qualifiziert. Trotz hartem Berufsalltag. Ihr Trainingsprogramm ähnelt dem eines Profis.
ANZEIGE

Es wird ernst. Am 6. Oktober startet Joanna Tywczynski bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii. Am 28. September geht ihr Flug, zwölf Tage wird sie auf Big Island bleiben. Qualifiziert für den Triathlon-Klassiker hat sich die 49 Jahre alte Darmstädterin beim Ironman in Südafrika Anfang April. Ihr Hawaii-Projekt war in der Vorbereitung lange Zeit Geheimsache. Nur eine Freundin und ihre beiden Kinder, 22 und 23 Jahre alt, haben davon gewusst. „Ich hatte mir für 2022 vorgenommen, etwas Großes zu machen“, erzählt sie.

Das Große ist Hawaii, das Traumziel aller Triathleten. In Südafrika hat sie ihre Altersklasse gewonnen, in der Frauenwertung ist sie Vierzehnte geworden. 9:46:35 Stunden hat sie für 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den abschließenden Marathonlauf gebraucht. Gleich darauf hat sie die Reise nach Hawaii gebucht, noch rechtzeitig, um einen guten Preis für Flüge und Unterkunft zu bekommen. Die Kinder fliegen mit, sie waren schon in Südafrika dabei.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie exklusiv mit F+
Quelle: F.A.Z.
  Zur Startseite
Lesermeinungen
Alle Leser-Kommentare
Verlagsangebot
Verlagsangebot
Fahrradhelm
Fahrradhelme im Test
Baufinanzierung
Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
Spanischkurs
Lernen Sie Spanisch
Sportwagen
Finden Sie Ihren Sportwagen
Ergometer
Ergometer im Test
ANZEIGE